Sonntag, 10 Dhu al-Hijjah 1445 | 16/06/2024
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

Im Namen Allahs des Erbarmungsvollen des Barmherzigen

Ihr Herrscher in den muslimischen Ländern! Hört her und nehmt euch in Acht!

(Übersetzt)

Die brutalen Angriffe auf den Gazastreifen nehmen kein Ende und die muslimischen Armeen bleiben weiterhin untätig. Darunter auch jene, die sich in unmittelbarer Umgebung zu Palästina befinden. Sie greifen nicht ein, obwohl das Zionistengebilde nach wie vor zu jeder Tages- und Nachtzeit Massaker an unseren Geschwistern dort begeht! Vor dem Hintergrund des brutalen Krieges gegen den Gazastreifen geben die ungläubigen Kolonialisten eine Erklärung nach der anderen ab, allen voran die Vereinigten Staaten von Amerika und Großbritannien. In all ihren Verlautbarungen ist von der sogenannten Zweistaatenlösung die Rede. Diese „Lösung“, wie sie sie nennen, sieht im Wesentlichen die Zweiteilung Palästinas vor: Auf der einen Seite soll ein Staat für die Juden existieren, dem ein Großteil Palästinas gehören soll, und auf der anderen Seite ein entmilitarisierter Staat für die Palästinenser. Die Zweistaatenlösung ist in der islamischen Welt aktuell in aller Munde. Vor allem in den arabischen Ländern rund um Palästina wird häufig darüber gesprochen. Die Palästinensische Autonomiebehörde setzt sich besonders für diese ein…

Etwa fünfzig Tage lang dauerten die brutalen und unerbittlichen Attacken des Zionistengebildes auf den Gazastreifen an. Dann ließ sich der Besatzer auf eine einwöchige Feuerpause ein. Diese wurde nun widerrufen. Infolgedessen wurde der Angriff auf den Gazastreifen fortgeführt, und zwar mit noch größerer Brutalität. Die muslimischen Armeen halten sich trotzdem zurück und greifen nicht ein. Der Grund für die unsägliche Brutalität, die das Zionistengebilde an den Tag legt, liegt klar auf der Hand: es handelt sich dabei um eine Machtdemonstration, die den Mythos von der Unbesiegbarkeit des zionistischen Gebildes wiederherstellen soll. Man möchte unter Beweis stellen, dass muslimische Armeen nicht imstande sind, diesen bösartigen Besatzer zu bekämpfen. Dadurch schafft man eine Atmosphäre, in der Gespräche über die sogenannte Zweistaatenlösung möglich werden. Dieses arglistige Vorhaben, genannt „Zweistaatenlösung”, stellt einen deutlichen Verrat an Allah (t), Seinem Gesandten (s) und den Gläubigen dar.

Ihr Herrscher in den muslimischen Ländern!

Die Zionisten sind weder ein Volk der Schlacht, noch des Sieges. Sie sind, wie Allah (t) sie im heiligen Koran beschrieben hat:

(لَنْ يَضُرُّوكُمْ إِلَّا أَذًى وَإِنْ يُقَاتِلُوكُمْ يُوَلُّوكُمُ الْأَدْبَارَ ثُمَّ لَا يُنْصَرُونَ)

Sie können euch nicht schaden außer Ungemach bereiten. Und wenn sie gegen euch kämpfen, dann flüchten sie vor euch und kein Beistand wird ihnen zuteil. (3:111)

Junge Gläubige kämpfen gegen die Zionisten. Sie sind in der Unterzahl und haben weniger fortschrittliche Mittel zur Verfügung. Dennoch hat das Zionistengebilde bisher keinen Sieg gegen sie errungen! Würden sich die muslimischen Armeen in Bewegung setzen und das Zionistengebilde angreifen, wäre es in kürzester Zeit ausgelöscht! Dafür müssten sich nicht einmal alle muslimischen Armeen in Bewegung setzen. Ein Bruchteil der Armeen, die das gesegnete Land (Palästina) umgeben, würde dies mit Leichtigkeit bewerkstelligen!

Palästina und seine Umgebung sind gesegneter, islamischer Boden. ʿUmar bin al-Ḫaṭṭāb eröffnete Palästina, Ṣalāḥ ad-Dīn befreite es von den Kreuzrittern und Abdulhamid II. beschützte es. Der Besitz daran ist unverhandelbar. Diesen heiligen Boden aufzuteilen und einen Teil davon seinem Besatzer zu überreichen, ist völlig inakzeptabel. Die Lösung für die Palästinafrage ist mit Sicherheit keine „Zweistaatenlösung“. Allah der Allmächtige hat uns die Lösung für die Palästinafrage im Koran offenbart. Der Erhabene sprach:

(وَاقْتُلُوهُمْ حَيْثُ ثَقِفْتُمُوهُمْ وَأَخْرِجُوهُمْ مِنْ حَيْثُ أَخْرَجُوكُمْ)

Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben! (2:191)

Ihr Herrscher in den muslimischen Ländern!

Mehr als sechzigtausend Muslime wurden infolge der Angriffe auf Gaza ermordet und zu Märtyrern oder verletzt. Ist dies nicht Grund genug für euch, eure Armeen zur Unterstützung unserer Geschwister zu mobilisieren!? Allah (t) sprach:

(وَإِنِ اسْتَنْصَرُوكُمْ فِي الدِّينِ فَعَلَيْكُمُ النَّصْرُ)

Wenn sie euch jedoch um der (euch gemeinsamen) Religion willen um Hilfe bitten, dann obliegt euch die Hilfe! (8:72)

Sind die Hilfeschreie von Kindern aus Gaza, die Tränen unserer Mütter, der schreckliche Schmerz der Hinterbliebenen und das Wehklagen älterer Männer und Frauen nicht Grund genug für euch, eure Armeen zur Unterstützung unserer Geschwister zu mobilisieren!?

Ist denn die Tatsache, dass das Zionistengebilde seine Angriffe und Massaker nun ungehindert fortsetzt, nicht Grund genug für euch, eure Armeen zur Unterstützung unserer Geschwister zu mobilisieren!?

Sind die Bilder von zerfetzten Körpern und abgetrennten Gliedmaßen, sowie von Verwundeten, die unter Trümmern und Ruinen begraben liegen, nicht Grund genug für euch, eure Armeen zur Unterstützung unserer Geschwister zu mobilisieren!?

Seht und hört ihr nicht? Seid ihr blind und taub? Bringen die Geschehnisse im Gazastreifen euer Blut nicht zum Kochen, sodass ihr euch motiviert seht, Gaza, der Stätte Hāšim, endlich Beistand zu leisten!?

Verspürt ihr keinerlei Scham gegenüber Allah (t), Seinem Gesandten (s) und den Gläubigen!? Wie könnt ihr euch nur zurückhalten? Al-Buḫārī berichtet auf dem Wege Ādams von Šuʿba, dass Manṣūr sagte: „Ich hörte Rabʿīya bin Ḥirāš über Abū Masʿūd sagen, dass dieser sagte, dass der Gesandte (s) sprach:

«إِنَّ مِمَّا أَدْرَكَ النَّاسُ مِنْ كَلَامِ النُّبُوَّةِ إِذَا لَمْ تَسْتَحْيِ فَاصْنَعْ مَا شِئْتَ»

„Zu den Worten, die die Menschen vom ersten Prophetentum vernommen haben, zählt wahrlich: ‚Wenn du dich nicht schämst, dann tue, was du willst!‘”

Ihr Herrscher in den muslimischen Ländern!

Wir wissen, dass euch eure Loyalität und euer Gehorsam gegenüber den ungläubigen Kolonialisten, insbesondere gegenüber den Vereinigten Staaten von Amerika, daran hindern, dem Gazastreifen und seiner Bevölkerung zu Hilfe zu eilen. Dabei seid ihr ihnen gegenüber nur loyal und gehorsam, um eure krummen Machtsessel zu erhalten! Scheinbar habt ihr vergessen, dass dies üble Konsequenzen für euch nach sich zieht, im Diesseits wie im Jenseits. Oder aber ihr seht über die drohenden Konsequenzen hinweg, was fürwahr noch viel schlimmer wäre! Wisset, dass die ungläubigen Kolonialisten euch aufgeben und sich eurer entledigen werden, sofern ihr ihnen bei der Erfüllung ihrer Ziele nicht länger von Nutzen seid! Was euren Vorgängern geschehen ist, sollte euch eine Lehre sein. Und wahr hat Allah der Allmächtige gesprochen, als Er sagte:

(أَفَلَمْ يَسِيرُوا فِي الْأَرْضِ فَتَكُونَ لَهُمْ قُلُوبٌ يَعْقِلُونَ بِهَا أَوْ آذَانٌ يَسْمَعُونَ بِهَا فَإِنَّهَا لَا تَعْمَى الْأَبْصَارُ وَلَكِنْ تَعْمَى الْقُلُوبُ الَّتِي فِي الصُّدُورِ)

Reisen sie denn nicht auf der Erde umher, so dass sie Herzen bekommen, mit denen sie begreifen, oder Ohren, mit denen sie hören? Denn nicht die Blicke sind blind, sondern blind sind die Herzen, die in den Brüsten sind. (22:46)

Ihr Soldaten in den muslimischen Armeen!

Etwa zwei Monate sind nun vergangen, seit die Zionisten begannen, brutal über den Gazastreifen herzufallen. Sie haben seitdem zahlreiche Massaker an der Zivilbevölkerung des Gazastreifens verübt. Frauen, Kinder, Greise und ʿulamā sind infolge dieser Massaker zu Märtyrern geworden. Das zionistische Gebilde hat darüber hinaus die Häuser eurer Geschwister zerstört, ebenso wie Krankenhäuser, Moscheen und viele andere Einrichtungen. Und trotz alledem lasst ihr euch von den Machthabern abhalten, eure Geschwister im Gazastreifen zu unterstützen. Ihr nehmt schweigsam hin, dass man euch die Tat verwehrt! Fürchtet ihr nicht den Zorn eures Herrn?

(يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا مَا لَكُمْ إِذَا قِيلَ لَكُمُ انْفِرُوا فِي سَبِيلِ اللهِ اثَّاقَلْتُمْ إِلَى الْأَرْضِ أَرَضِيتُمْ بِالْحَيَاةِ الدُّنْيَا مِنَ الْآخِرَةِ فَمَا مَتَاعُ الْحَيَاةِ الدُّنْيَا فِي الْآخِرَةِ إِلَّا قَلِيلٌ * إِلَّا تَنْفِرُوا يُعَذِّبْكُمْ عَذَاباً أَلِيماً وَيَسْتَبْدِلْ قَوْماً غَيْرَكُمْ وَلَا تَضُرُّوهُ شَيْئاً وَاللهُ عَلَى كُلِّ شَيْءٍ قَدِيرٌ)

O die ihr glaubt, was ist mit euch, dass, wenn zu euch gesagt wird: „Rückt aus auf Allahs Weg!“, ihr euch schwer zur Erde sinken lasst? Seid ihr mit dem diesseitigen Leben mehr zufrieden als mit dem Jenseits? Aber der Genuss des diesseitigen Lebens wird im Jenseits nur gering (erscheinen). Wenn ihr nicht ausrückt, wird Er euch mit schmerzhafter Strafe strafen und euch durch ein anderes Volk ersetzen, und ihr (könnt) Ihm keinerlei Schaden zufügen. Allah hat zu allem die Macht.(9:38-39)

Strebt ihr denn nicht nach einem von zwei noblen Zielen, dem Sieg oder dem Märtyrertod (šahada)?

(يَغْفِرْ لَكُمْ ذُنُوبَكُمْ وَيُدْخِلْكُمْ جَنَّاتٍ تَجْرِي مِنْ تَحْتِهَا الْأَنْهَارُ وَمَسَاكِنَ طَيِّبَةً فِي جَنَّاتِ عَدْنٍ ذَلِكَ الْفَوْزُ الْعَظِيمُ * وَأُخْرَى تُحِبُّونَهَا نَصْرٌ مِنَ اللهِ وَفَتْحٌ قَرِيبٌ وَبَشِّرِ الْمُؤْمِنِينَ)

Dann wird Er euch eure Sünden vergeben und euch eingehen lassen in Gärten, durcheilt von Bächen, und in angenehme Wohnungen in den Gärten Edens. Das ist der großartige Erfolg. Und (noch) eine andere (Huld), die ihr liebt (, wird euch gewährt): Hilfe von Allah und ein naher Sieg. Und (so) verkünde (diese) frohe Botschaft den Gläubigen.(61:12-13)

Sehnt ihr euch nicht nach einem Leben in Würde, sowie nach einem würdevollen Ende?

Ihr Soldaten in den muslimischen Armeen!

Rückt aus, um eure Brüder im Gazastreifen zu unterstützen! Wenn sich die Machthaber euch in den Weg stellen, dann ergreift sie und setzt ihrem Treiben ein Ende! Rückt aus, um eure Geschwister im gesegneten Land zu unterstützen und diesen historischen Moment in eine entscheidende Niederlage für das Zionistengebilde zu verwandeln. Erinnert euch an die vernichtende Niederlage der Kreuzzügler in Jerusalem und die vernichtende Niederlage der Mongolen in der Schlacht bei ʿAin Ǧālūt. Palästina, der Ort der Nacht- und Himmelreise des Gesandten (s), wird gewiss in die Obhut der Muslime zurückkehren. Es wird ein Teil des Rechtgeleiteten Kalifats, das – so Er (t) will – bald schon wiedererrichtet wird. Das Banner des Propheten (s) wird das gesegnete Land und dessen ehrwürdige Umgebung zieren.

(سُبْحَانَ الَّذِي أَسْرَى بِعَبْدِهِ لَيْلاً مِنَ الْمَسْجِدِ الْحَرَامِ إِلَى الْمَسْجِدِ الْأَقْصَى الَّذِي بَارَكْنَا حَوْلَهُ لِنُرِيَهُ مِنْ آيَاتِنَا إِنَّهُ هُوَ السَّمِيعُ الْبَصِيرُ)

Preis sei Dem, Der Seinen Diener bei Nacht von der geschützten Gebetsstätte zur fernsten Gebetsstätte, deren Umgebung Wir gesegnet haben, reisen ließ, damit Wir ihm (etwas) von Unseren Zeichen zeigen. Er ist ja der Allhörende, der Allsehende.(17:1)

So rückt aus, ihr Soldaten, um euren Geschwisterin in Gaza, der Stätte Hāšim, Beistand zu leisten! Wenn ihr Allahs Sache helft, hilft Er (t) euch!

(يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا إِنْ تَنْصُرُوا اللهَ يَنْصُرْكُمْ وَيُثَبِّتْ أَقْدَامَكُمْ * وَالَّذِينَ كَفَرُوا فَتَعْساً لَهُمْ وَأَضَلَّ أَعْمَالَهُمْ * ذَلِكَ بِأَنَّهُمْ كَرِهُوا مَا أَنْزَلَ اللهُ فَأَحْبَطَ أَعْمَالَهُمْ)

O die ihr glaubt, wenn ihr Allah(s Sache) helft, hilft Er euch und festigt eure Füße. Diejenigen aber, die ungläubig sind, so sollen sie (in Unglück) fallen! Und Er wird ihre Werke fehlgehen lassen. Dies, weil ihnen zuwider ist, was Allah (als Offenbarung) herabgesandt hat, und so lässt Er ihre Werke hinfällig werden.(47:7-9)

 

20. Ǧumādā al-Auwal 1445 n.H.
04. Dezember 2023 n. Chr.
Hizb-ut-Tahrir

 

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder