Montag, 16 Muharram 1446 | 22/07/2024
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Glückwünsche des amīr von Hizb-ut-Tahrir, des ehrenwerten Gelehrten ʿAṭāʾ ibn Ḫalīl Abū ar-Rašta, an die Muslime im Allgemeinen und die Schabab im Besonderen anlässlich des Opferfests (ʿīd al-aḍḥā) 1445 n. H. - 2024 n. Chr.

  •   |  

An die daʿwa-Träger im Besonderen, möge Allah durch ihre Hand den Sieg bescheren und ihnen Seine Unterstützung zukommen lassen, damit sie den islamischen Staat, das Rechtgeleitete Kalifat nach dem Plane des Prophetentums, errichten können.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Europa wählt den Extremismus

  •   |  

Während Rechtsextremisten ihre Erfolge bei der Wahl zum Europäischen Parlament, die Ankündigung von Neuwahlen in Frankreich und die Führung der AFD in Ostdeutschland feiern, verspüren Menschen mit Migrationshintergrund in Europa Angst und Furcht um ihre Zukunft und ihren Platz in der Gesellschaft.(Deutsche Welle)

weiterlesen ...

Ihr muslimischen Streitkräfte! Wer leistet Rafaḥ, Dschenin und ganz Palästina Beistand, wenn nicht ihr!?

  •   |  

Alles Lob gebührt Allah (t), dem Herrn der Welten, Der uns den Kampf verpflichtend auferlegt hat und ihn zu einem Mittel für uns machte, die Ungläubigen (kuffār), die Ihm gegenüber ungehorsam sind, zu bezwingen. Er (t) machte den Kampf außerdem zu einem Quell der Ehre für die Gläubigen. So sprach der Erhabene:

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Ein neuer Dokumentarfilm deckt die Korruption und den Betrug in Dänemark auf

  •   |  

Der dänische Sender TV2 hat kürzlich eine Dokumentation mit dem Titel „The Black Swan“ ausgestrahlt, die Korruption und organisierten Betrug in Dänemark aufdeckt.Der Dokumentarfilm zeigt, wie Netzwerke aus Geheimgeschäften, Geldwäsche und illegalen Aktivitäten die Wirtschaft, die Bauindustrie, den Finanzsektor und die Anwaltsberufe unterwandert haben.Diese Aktivitäten werden von der weißen dänischen Elite betrieben, die ihre Positionen zum persönlichen Vorteil auf Kosten gesellschaftlicher und klimatischer Interessen und unter Verstoß gegen das Gesetz ausnutzt.Es kooperiert auch mit Banden und Biker-Gruppen, zu denen zum Teil Einwanderer und Muslime gehören.

weiterlesen ...

Zunehmende Islamfeindlichkeit und Repressionen gegen Muslime in Deutschland

  •   |  

In Deutschland leben mehr als 5,5 Millionen Muslime, von denen viele über Repression und soziale Isolation klagen. Ein Gutachten zeigt, dass in Deutschland die Feindseligkeit gegenüber Muslimen zunimmt und insbesondere verschleierte Frauen verbalen und körperlichen Angriffen ausgesetzt sind. Das „unabhängige“ Expertengremium schloss die dreijährige Untersuchung zum Ausmaß der Islam- und Muslimfeindlichkeit in Deutschland mit einem umfassenden Bericht ab, der die Tiefe des gesellschaftlichen Problems aufzeigt und Empfehlungen an die Regierung zur Stärkung des Status der Muslime und den Schutz in Deutschland beinhaltet. (Die heutigen Nachrichten)

weiterlesen ...

Dänische Politiker stellen Muslime systematisch unter Verdacht und fordern von ihnen, sich zu verwestlichen!

  •   |  

Am 5. April verkündete der sozialdemokratische Sprecher für Einwanderung, Frederik Vad, wichtige Punkte der aktuellen Einwanderungs- und Integrationspolitik. Insbesondere, dass Beschäftigung, Bildung, Sprache und ein sauberes Strafregister für Einwanderer und Bürger mit Migrationshintergrund nicht ausreichen, wenn sie sich nicht zu säkularen Werten bekennen und damit angeblich die dänische Gesellschaft von innen heraus untergraben.

weiterlesen ...

Dummes Geschwätz kann keine Tatsachen verdecken, Faisal Al-Qasim! Das Kalifat trotz der Ränke der Verräter!

  •   |  

Der Aljazeera-Journalist Faisal Al-Qassim äußerte sich zu einer von Muslimen in Deutschland organisierten Demonstration, mit der sie den Genozid an ihren Geschwistern in Gaza anprangerten. Sie hissten Transparente, auf denen sie ihren Standpunkt zu ihren Angelegenheiten zum Ausdruck brachten. Unter diesen Bannern befand sich auch eins, auf dem stand Das Kalifat ist die Lösung. Faisal Al-Qassim kommentierte dann in einem Beitrag auf seiner Seite: „Er träumt von der Rückkehr des Kalifats, lebt aber lieber in Europa.“ Dies fiel mit der Ankündigung einer strafrechtlichen Überprüfung solcher Slogans durch die deutschen Behörden zusammen (mit dem Ziel, sie nach deutschem Recht zu kriminalisieren).

weiterlesen ...

Europa macht sich an der Tötung unschuldiger Menschen in Gaza mitschuldig, indem es die Besatzung weiterhin mit Waffen versorgt - die Heuchelei bleibt niemandem mehr verborgen!

  •   |  

Britische Aktivisten forderten angesichts des Genozids im Gazastreifen ihre Regierung auf, die Versorgung „Israels“ mit Waffen einzustellen. Sie erklärten, dass der „israelische“ Waffenproduzent Elbit Systems UK Tel Aviv weiterhin mit Waffen versorge, die gegen die Palästinenser zum Einsatz kommen! (Al Jazeera Net)

Und laut einem kürzlich veröffentlichten Untersuchungsbericht französischer Journalisten habe Paris Munitionsteile zur Verfügung gestellt, die von der „israelischen“ Armee im Zuge der Aggression gegen Gaza verwendet würden.

weiterlesen ...

Das Kalifat ist die Lösung!

  •   |  

Bei einer Demonstration der Gruppe „Muslim Interaktiv“ am 27. April in Hamburg wurden Transparente mit der Aufschrift „Das Kalifat ist die Lösung“ hochgehalten.

weiterlesen ...

Ein Volk, das sich von einem schwarzen Raben den Weg weisen lässt, wird gewiss im Verderben enden!

  •   |  

Nachdem der frühere Parlamentspräsident Mohammed Al-Halbousi durch die Entscheidung des Bundesgerichts entlassen worden war, blieb sein Posten mehr als sechs Monate lang vakant. Nun hielt das irakische Parlament am Samstag, dem 18. Mai 2024, aus eben jenem Anlass eine Sondersitzung ab, mit dem Ziel einen neuen Parlamentspräsidenten zu wählen.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder