Freitag, 08 Dhu al-Hijjah 1445 | 14/06/2024
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Wilaya Syrien

H.  24 Dhu al-Hijjah 1444 No: 1444/13
M.  Mittwoch, 12 Juli 2023

Presseverlautbarung

Die Behauptungen, die auf der Internetpräsenz von France 24 verbreitet wurden, sind falsch und verleumderisch. Es handelt sich dabei um den kläglichen Versuch, die friedliche Bewegung im befreiten Norden Syriens zweifelhaft erscheinen zu lassen!

(Übersetzt)

Kürzlich erschien auf der Internetpräsenz des Fernsehsenders France 24 ein äußerst seltsamer Pressebericht über die Verhaftungen und Demonstrationen, die sich seit mehr als zwei Monaten in den befreiten Gebieten Syriens ereignen. Uns überrascht die Verbreitung einer Reihe gezielter Lügen, was sich für einen Sender wie France 24 nicht ziemt. Womöglich stehen die Redakteure von France 24 aufgrund der immensen Demonstrationen, die kürzlich im krisengeplagten Frankreich ausbrachen, noch immer unter Schock. Der Bericht enthält mehrere journalistische Fehler, wie z.B. die fehlerhafte Benennung von unterschiedlichen Dörfern und Städten. Das Dorf Aṭme beispielsweise wird in dem Bericht Al-ʿAtma genannt, Deir Ḥassān wird als Deir Al-Ḥasan bezeichnet, Al-Saḥḥāra als Al-Šarāra. Sarmada wird im Bericht Al-Samrada und die Stadt Ḥamā Ḥamās genannt. Weiterhin wird im Bericht erwähnt, dass Haiʾat Taḥrīr aš-Šām an Aleppo und Ḥamā angrenzende Gebiete in Al-Ḥasaka kontrollieren würde. Dies ist jedoch falsch. Weder grenzt die Provinz Al-Ḥasaka, noch die gleichnamige Stadt an Aleppo und Ḥamā an, noch kontrolliert Haiʾat Taḥrīr aš-Šām Gebiete in Al-Ḥasaka. Von diesen journalistischen Fehlern einmal abgesehen enthält der Bericht wie eingangs erwähnt hanebüchene Lügen, die France 24 zu einer Märchengeschichte zusammenspinnt. So wird Hizb-ut-Tahrir in dem Bericht als „eine lokale, islamische Gruppierung mit Kämpfern“ bezeichnet. Im Februar letzten Jahres, so heißt es in dem Bericht, begann Hizb-ut-Tahrir sich zu bewaffnen. Nachdem bewaffnete Kämpfer der Partei ein gepanzertes Fahrzeug unter Beschuss genommen und dabei eine Person getötet hätten, begann Haiʾat Taḥrīr aš-Šām hart gegen Hizb-ut-Tahrir durchzugreifen. Vorher sei Hizb-ut-Tahrir nicht Opfer von Repressalien gewesen. In Bezug auf diese unsinnige Berichterstattung lassen wir folgendes verlauten:

Erst einmal ist Hizb-ut-Tahrir weder eine lokale, noch eine militärische Gruppierung. Hizb-ut-Tahrir verfügt auch nicht über Kämpfer, wie es fälschlicherweise in dem Bericht von France 24 heißt. Vielmehr ist Hizb-ut-Tahrir eine global aktive politische Partei, die nicht über einen militärischen Arm verfügt. Die Mitglieder von Hizb-ut-Tahrir haben sich nicht bewaffnet. Weder im vergangenen Februar, noch in irgendeinem anderen Februar. Darüber hinaus sehen sich die Mitglieder von Hizb-ut-Tahrir den Repressalien von Haiʾat Taḥrīr aš-Šām nicht erst seit zwei Monaten ausgesetzt, sondern bereits seit Jahren. Haiʾat Taḥrīr aš-Šām verhaftet und unterdrückt die Mitglieder von Hizb-ut-Tahrir, seitdem die Führungsriege dieser Bewegung beschlossen hat, den Westen bei seinem Ziel, die Revolution zu beseitigen, zu unterstützen. Was die Verhaftungswelle anlangt, so begann diese nicht infolge des tödlichen Vorfalls, der in besagtem Bericht Erwähnung findet, sondern bereits vorher. Was den Vorfall selbst betrifft, so ist die Berichterstattung zu dem Vorfall deckungsgleich mit der Erzählung von dem maskierten unbekannten, der sich Ḍiāʾ Al-ʿUmar nennt. Wenn Sie die Wahrheit wissen wollen, dann sollten Sie die rebellischen Dörfer besuchen und die dort lebenden befragen, statt wie Papageien alles nachzuschwätzen, was die Lügner über ihre offiziellen Medienkanäle verbreiten!

Wenn Sie weitere Presseberichte zu diesem Thema schreiben und veröffentlichen wollen, dann bitte, indem Sie die Realität so darlegen, wie sie ist, ohne dabei zu Lügen oder die Fakten zu verdrehen. Oder aber Sie befassen sich zukünftig mit jenen Problemen, die das koloniale Frankreich gerade beschäftigen, anstatt die bereits unterdrückten Völker mit ihrem Nonsens nur weiter zu belasten.

Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Syrien

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Wilaya Syrien
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: WhatsApp: +905350370863
www.tahrir-syria.info; hizb-ut-tahrir.org; hizb-ut-tahrir.info
E-Mail: Skype: TahrirSyria; media@tahrir-syria.info; syriatahrir44@gmail.com

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder