Mittwoch, 20 Dhu al-Qi'dah 1445 | 29/05/2024
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

Wilaya Tunesien: „O Umma des Islam und deine Armeen, empöre dich gegen die bösen Herrscher und unterwerfe dich ihnen nicht.“

Hizb ut Tahrir / Wilaya Tunesien organisierte im Anschluss an die Freitagsgebete von der Al-Fatah-Moschee in der Hauptstadt aus einen Marsch mit dem Titel „O Umma des Islam und deine Armeen, revoltiere gegen die bösen Herrscher und unterwerfe dich ihnen nicht“, der Al-Fatah-Moschee erreichen sollte. Thawra Street, wie es jeden Freitag der Fall ist. Es ist der 26. Marsch in Folge seit Ausbruch des Völkermordkrieges an Muslimen im Gazastreifen im gesegneten Land Palästina.

Unmittelbar nach Beginn des Unterstützungs- und Rettungsmarsches für Gaza vor der Al-Fatah-Moschee in der Hauptstadt fingen die Sicherheitskräfte ihn jedoch unter dem Vorwand des Hauptbanners des Marsches ab, auf dem stand: „O Umma des Islam und deine Armeen, empöre dich gegen die bösen Herrscher und unterwerfe dich ihnen nicht“ und der Sicherheitsdienst verlangte, dass er abgerissen werde, aber die große Menschenmenge, die an dem Marsch teilnahm, weigerte sich, ihn abzubrechen, also stoppte der Sicherheitsdienst den Marsch und tat es nicht zulassen, dass es wie gewohnt die Al-Thawra-Straße erreicht. Trotz eines Versuchs, dies zu verhindern, hielt eines der Hizb-Mitglieder eine Rede, in der er die Armeen aufrief, die Throne zu stürzen und Palästina zu unterstützen. Weitere Transparente wurden gehisst, auf einem davon stand:

(وَلَا تَرْكَنُوا إِلَى الَّذِينَ ظَلَمُوا فَتَمَسَّكُمُ النَّارُ وَمَا لَكُم مِّن دُونِ اللَّهِ مِنْ أَوْلِيَاءَ ثُمَّ لَا تُنصَرُونَ)

„Und neigt euch nicht denen zu, die Unrecht tun, damit ihr nicht vom Feuer berührt werdet und ihr außer Allah keinen Beschützer hättet; dann würde euch nicht geholfen werden.“ und auf einem anderen: „Statistik der Märtyrer und verwundeten Muslime in Gaza“.

Die Teilnehmer brachten ihre Wut und Empörung über das Sicherheitspersonal zum Ausdruck und skandierten Slogans wie „O Herrscher der Schande, Gaza steht unter Beschuss“, „O Armeen, oh Armeen, zerstört diese Throne“ und andere Slogans.

Wirklich, was für eine Schande! In einer Zeit, in der unser Volk in Gaza zermürbt und seine Ehre verletzt wird, wird dieses Zeichen in der Hauptstadt Tunis verboten, weil es ihrer Ansicht nach die verräterischen Herrscher der Ruwaibidahs beleidigt hat, die unser Volk in Gaza belagerten und verhungerten Sie verbündeten sich mit der kriminellen jüdischen Einheit und versorgten sie mit allen lebensnotwendigen Dingen ... Allah genügt uns, und Er ist der beste Verwalter (Hasbiya Allah wa niam Alwakeel) der Ungerechten, Tyrannen und Kriminellen Lineale...

Delegierter im zentralen Medienbüro von Hizb ut Tahrir in Wilaya, Tunesien

Freitag, 19. Ramadan 1445 n. H. – 29. März 2024 n. Chr.

Wilaya tunesien

Auszüge aus der Demonstration


Wilaya tunesien

#طوفان_الأقصى

#الجيوش_إلى_الأقصى

#ArmiesToAqsa

#AksaTufanı

#OrdularAksaya

#الأقصى_يستصرخ_الجيوش

Aqsa_calls_armies#

#AqsaCallsArmies
Wilaya tunesien

Für weitere Details besuchen Sie die Seiten von Hizb ut Tahrir / Wilaya Tunisien:

Hizb ut Tahrir / Wilaya Tunisien: Offizielle Seite

Hizb ut Tahrir / Wilaya Tunisien: Facebook

Wilaya tunesien

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder